Auf dieser Seite möchte ich Interessenten für die Rasse der Wiener Hochflugtaube meine Erfahrung aufzeigen um eventuelle Anfängerfehler auszuschließen.

In Wien in den Jahren 1928 sowie 1946 und 1996 hat der Vorstand vom "Komitee der Wiener Hochflugtauben" den Standard für Wiener Hochflugtauben von 1903 überarbeitet und den gegenwärtigen Gegebenheiten entsprechend angepasst. Das Aussehen ( die Figur ) der Wiener Hochflugtaube ist in diesem Standard festgelegt und jetzt bei allen Farbschlägen gleich.

Die Wiener Hochflugtaube ist vor allem eine Flugleistungstaube, bei der die Leistung absolut vorrangig ist.

Nach dem gültigem österreichischen Standard ist der Gesamteindruck der Wiener Hochflugtaube sehr temperamentvoll, eine auf den Vorderzehen stehende, mittelgroße, flugfreudige Taube mit breiter Brust und abfallender Haltung.

Den gesamten Standard für die Wiener Hochflugtauben können Sie unter der folgenden Adresse nachlesen. "Komitee der vereinigten Wiener Tümmler Taubenhochflugvereine in Wien"

wienerhochflugtauben.beepworld.de/files/html/index.htm

Die Rasse der "Wiener Hochflugtaube" finden wir meist nur noch als Ausstellungstaube und selten noch als Flugtaube. Die bei uns als Wiener Hochflieger bekannte Flugtauben, unterscheiden sich im Aussehen aber vor allem im Flugstil von Zuchtlinie zu Zuchtlinie deutlich voneinander. Diese Flugtauben wurden und werden nach Gutdünken des jeweiligen Halters aus verschiedenen Rassen zusammengemixt.

Aber welche Taube ist für mich die Richtige? a) Wiener Hochflugtaube oder b) Wiener Hochflieger!

Soll es der Typ der etwas größeren, weniger quirligen Langzeitflugtauben, die in den Unteren Höhe leichter zu beobachten sind, sein. Bei diesem Typ können Sie auf breiter Basis auswählen, denn hier finden Sie ein größeres Angebot.

Wenn Sie aber die mittelgroße, leichtere, elegantere und lebendigere Rasse der "Wiener Hochflugtauben" suchen, die noch den steilen Aufstieg in die Punkthöhe und den für die Rasse temperamentvollen Achtenflug zeigen dabei auch kippen und schwenken, dann sollten Sie die Tauben sorgfältig aussuchen!

Bei Ihrer Entscheidung bedenken Sie bitte, dass die Beobachtung dieser Wiener Hochflugtauben sehr anstrengend ist. Wenn diese Wiener Hochflugtauben in der Punkthöhe fliegen, kann man sie leicht aus den Augen verlieren, hierzu genügt schon ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit und die Tauben sind dann nur schwer wieder zu finden. Bei guten Stämmen der Wiener Hochflugtaube und entsprechenden Witterungsbedingungen können die Tauben auch, weil sie über die Punkthöhe hinaussteigen, für das bloße Auge unsichtbar fliegen.

Die Rasse der Wiener Hochflugtauben müssen Sie sich in jedem Fall, bei guten Witterungsbedingungen, vorfliegen lassen und wenn die Tauben nicht sofort nach dem Start im engen Schwarm in die Höhe steigen, sondern in unterer Höhen ums Haus fliegen ist es nicht die Taube die Sie suchen.

 

Impressum:

 

Verantwortlich:

Wolfgang Ritter

48629 Metelen, Sorgenfrei 3

 

Kontakt:

Telefon: 02556/7254 + 7181

e-mail: wiener-hochflugtauben@helga-wolfgang-ritter.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
Diese Homepage wurde mit dem Homepage-Baukasten erstellt.